Hochdruck Spülarbeiten

Mit einem Hochdruckreiniger können gründliche Säuberungen der Abwasserleitungen erfolgen, die durch das regulär abfließende Wasser in der Spüle oder im Bad nicht erreicht werden. Hochdruck Spülarbeiten werden von Fachleuten mit einem Spezialreiniger durchgeführt, der mit extrem hohem Wasserdruck auch hartnäckige Verschmutzungen und Verkalkungen von den Innenwänden der Abwasserleitungen löst.

Warum sich Hochdruck Spülarbeiten lohnen

Im Laufe der Zeit bilden sich immer mehr Ablagerungen an den Innenwänden der Abwasserleitungen: Kalkhaltiges Wasser, hinuntergespülte Essensreste, ausgefallene Haare und Schmutz formen sich in den Leitungen zu verhärteten Fettklumpen. Irgendwann erreichen diese Fettklumpen eine solche Größe, dass das Abwasser nicht mehr richtig abfließen kann. Dadurch kommt es zu verstopften Abflüssen, Überschwemmungen oder sogar zu Rohrbrüchen. Regelmäßig durchgeführte Hochdruck Spülarbeiten sorgen dafür, dass sich erst gar keine Fettklumpen bilden können. Mit Hilfe des sehr starken Wasserstrahls werden Kalkablagerungen, Fett und Haarknäule von den Innenseiten der Rohre gelöst und in die Kanalisation gespült.

Wie verlaufen Hochdruck Spülarbeiten?

Der Fachmann setzt ein Gerät ein, das einen Wasserstrahl mit enorm viel Druck in die Rohre leitet. So werden die Innenseiten von allen Ablagerungen und Verschmutzungen befreit. Hochdruck Spülarbeiten sind ebenfalls im Rahmen der Dichtigkeitsprüfung erforderlich, wenn die gründlich gesäuberten Innenwände mit einer Kamera auf undichte Stellen überprüft werden. Sehen Sie auf der Straße die dicken Hochdruckfahrzeuge der örtlichen Abwasserbetriebe, von denen ein ungewöhnlich dickes Rohr in einen Kanal verläuft, finden hier gerade Hochdruck Spülarbeiten in der öffentlichen Kanalisation statt.