Kanalrenovation / Kanalsanierung

Das Ziel einer Kanalsanierung (auch Kanalrenovation genannt) in Velbert ist die Verbesserung und Wiederherstellung des bestehenden Kanals. Als Alternative gibt es oftmals nur die vollständige Erneuerung des Kanals. Dies ist jedoch sehr teuer, aufwendig und alles andere als nachhaltig. Bei einer Kanalsanierung kann man grundsätzlich zwei verschiedene Typen unterscheiden. Und zwar können sowohl private als auch öffentliche Kanäle renoviert werden. Bei letzteren geht es in der Regel um die großen Kanäle unter Velbert, die das Abwasser zur Kläranlage transportieren. Im privaten Bereich sind dagegen nur einzelne Rohre im Haus und der Hauskanal, der zum öffentlichen Kanal führt, betroffen.

Wann wird eine Kanalrenovation oder Kanalsanierung in Velbert notwendig?

In vielen Fällen genügt bereits eine Reparatur. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn bei einer Dichtigkeitsprüfung ein einzelnes Leck gefunden wird. Auch ein Wurzeleinwuchs lässt sich in den meisten Fällen ausbessern. Gibt es jedoch viele ähnliche Schäden, die beispielsweise durch Rost verursacht worden sind, ist eine Kanalsanierung notwendig. Dafür gibt es zahlreiche Verfahren. Es kann zum Beispiel das alte Rohre als Vorlage genutzt werden, in die ein neues Kunststoffrohr gegossen wird. Es ist auch möglich ein bereits fertiges Rohr zur Verformen, in das alte Rohr zu schieben und dann wieder in die richtige Form zu bringen. Normalerweise werden Rohre mit einem etwas zu großem Durchmesser hergestellt, sodass der dadurch entstehende Platzverlust kein Problem darstellt. Trotzdem sollte selbstverständlich in jedem Fall individuell geprüft werden, ob Beeinträchtigungen zu erwarten sind.